Terraristik zum Anfassen: Osterausstellung im Tierpark Teil 3/5

Der erste Ausstellungstag war der Wahnsinn ( Terraristik zum Anfassen: Osterausstellung im Tierpark Teil 2/5 ). So viele Menschen hat das Team des TKK in den letzten 10 Jahren noch nicht gesehen. Was wird der „Männertag“ für Besonderheiten bereithalten?

In dieser fünfteiligen Beitragsserie berichten wir detailliert von der Ausstellung, den Tieren und Erlebnissen. Um die Zusammenarbeit mit dem Terrarienkreis Kiel zu verdeutlichen, haben wir die tagebuchartige Dokumentation der Vereinsmitglieder unverändert in diesen Beitrag übernommen. Wir freuen uns sehr, besonders bei diesem immer mehr schrumpfenden Hobbysegment, mit engagierten Personen zusammenzuarbeiten.

Nachfolgend finden Sie den Originalbericht von Philipp Kirchhoff und seinem Team vom Terrarienkreis Kiel:

Tag der Männer (Samstag, 20.04.2019)

Der Vortag steckte allen anwesenden Vereinsmitgliedern noch etwas in den Knochen. Dies tat natürlich der Motivation keinen Abbruch. Zum nochmal kurz Durchatmen blieb keine Zeit, denn schon während des morgendlichen Kontrollgangs durch beide Hallen wurde klar, dass dies kein normaler 2. Tag werden würde.

Ist der Samstag erfahrungsgemäß wegen letzter Ostereinkäufe deutlich ruhiger als die Feiertage, war dem dieses Jahr nicht so. Zwar war die Besucherdichte nicht ganz so hoch, dennoch riss der Strom nie ab. Ungewöhnlich war an diesem Tag, dass die Männer muttechnisch ganz vorne lagen und sich spontan auf Kontakt mit einer Vogelspinne einließen. Wie immer wurde festgestellt, dass es gar nicht so schlimm und im Gegenteil ein tolles Erlebnis ist… der Terrarienkreis Kiel machte es möglich.

Der 1. Vorsitzende, Philipp Kirchhoff, hatte dann auch noch einen Pressetermin mit einem Journalisten von den Kieler Nachrichten. Der Journalist zeigte sich völlig begeistert von unseren Afrikanischen Riesentausendfüßern.

Unsere Wandelnde Bohne (Riesengespenstschrecke) Irmgard machte es sich dann während des Interviews im Bart des 1. Vorsitzenden bequem. Nach getaner „Arbeit“ ging es für einige Mitglieder noch zum Osterfeuer nach Osdorf, um diesen tollen Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Ostersonntag ging es dann wieder frisch ans Werk.

© 20.06.2019

Mehr zum Thema für Sie

Terraristik zum Anfassen: Osterausstellung im Tierpark Teil 1/5

Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass der Terrarienkreis Kiels von 1998 e.V. im Tierpark Gettorf vom 19.-22.04.2019, wie jedes Jahr um diese Zeit, eine umfangreiche Ausstellung organisiert und diese aufbaut und betreut.
Weiter lesen

Terraristik zum Anfassen: Osterausstellung im Tierpark Teil 2/5

Niemand von den anwesenden Vereinsmitgliedern konnte sich erinnern, in den letzten 10 Jahren solche Besuchermassen während des 1. Ausstellungstages erlebt zu haben.
Weiter lesen

Terraristik zum Anfassen: Osterausstellung im Tierpark Teil 4/5

Ganz große Freude bereitete uns die Tatsache, dass unsere Insekten so gut ankamen. Neben den Wandelnden Bohnen gab es auch noch die wunderschönen Schwarzen Samtschrecken, Südamerikanischen Riesenheuschrecken, ...
Weiter lesen

Terraristik zum Anfassen: Osterausstellung im Tierpark Teil 5/5

Das Wetter war weiterhin traumhaft und der Besucherstrom riss nicht ab. Mehr konnte man nun echt nicht verlangen. An dieser Stelle sei einmal erwähnt, dass das Wohl der Tiere Priorität hatte und daher konnte bei solchen Besuchermassen leider nicht jeder Wunsch nach Kontakt mit unseren Tieren erfüllt werden.
Weiter lesen
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Über mich: Seit Teenagerzeiten mit Aquarien in Kontakt. Klassische Fischaquarien, reine Pflanzenaquarien bis hin zum Aquascape. Aber auch ein Gartenteich und Riffaquarien begleiten mich privat im Hobby. Als Wirtschaftsinformatiker, M.Sc. bin ich als Online Marketing Manager bei JBL für die Bereiche Social Media, Webentwicklung und der Kommunikation mit dem Anwender der JBL Produkte zuständig und kenne die JBL Produkte im Detail.

Kommentare

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.