Wirbellosenarten

Tolle Aquarienbewohner ohne Rückgrat: Die Wirbellosen

Auch wenn ein Meerwasseraquarium eine viel größere Auswahl an Wirbellosen bietet, haben Sie ebenso im Süßwasseraquarium viele schöne Wirbellose zur Auswahl. Garnelen, Krebse, Krabben und Schnecken sind sehr beliebte Tiere und viele Arten dürfen Sie selbst in kleinen Aquarien pflegen. Das deutsche Tierschutzgesetz besagt z. B., dass Sie Fische erst in Aquarien ab 54 Litern pflegen dürfen!

Pflege

Garnelen sind wie Krebse wegen ihrer Kiemen auf Sauerstoff im Wasser angewiesen. Das Aquarienwasser muss daher durch den Filter oder durch einen Luftausströmer gut belüftet werden. Bei Filtern ist es wichtig, dass eine Ansaugöffnung keine Gefahr für Garnelen (auch Garnelennachwuchs) darstellt! Daher geben Sie bitte Filtern mit Schaumstoff vor dem Ansaugtrakt den Vorzug. Sehr gut geeignet wären: JBL CristalProfi m greenline , JBL PROAQUATEST Cu Kupfer .

Beim Leitungswasser ist unbedingt zu prüfen, ob ein Kupfergehalt messbar ist ( X JBL Cu Kupfer Test ). Sobald auch nur der Hauch von Kupfer zu messen ist, MUSS ein spezieller Wasseraufbereiter ( JBL Biotopol C ) verwendet werden, da Kupfer für Garnelen zwar lebenswichtig ist, aber in messbaren Mengen tödlich wirkt. JBL Pflanzendünger ( JBL PROFLORA Ferropol , JBL PROFLORA Ferropol 24 usw.) enthalten Kupfer, aber NIE in problematischer Menge für Wirbellose und können daher bedenkenlos verwendet werden.

Schnecken

Schnecken können Plagegeister oder erwünschte Schmuckstücke sein. Es gibt wunderschöne und interessante Schneckenarten, die immer beliebter werden.

Apfelschnecken (Pomacea, Marisa, Asolene), Sumpfdeckelschnecken (Viviparus, Filopaludina)

Allesfresser, ausdauernd und anpassungsfähig.  JBL PRONOVO BOTIA TAB M und JBL PRONOVO TAB M werden gerne gefressen.

Rennschnecken (Neritidae), Geweihschnecken (Clithon)

Dämmerungs- und Nachtaktiv, nicht unter 20 °C pflegen, Vermehrung im Süßwasser nicht möglich, getrennt geschlechtlich, gute Algenfresser

Posthornschnecken (Planorbidae), Turmdeckelschnecken (Melanoides)

Wegen starker Vermehrung oft unerwünscht, sehr genügsam.

Sulawesi-Turmdeckelschnecken (Tylomelania)

Haben spezielle Anforderungen an das Wasser: 27-31 °C, pH um 8, weiches Wasser. Allesfresser. Fressen gerne JBL PRONOVO SPIRULINA FLAKES M .

Raubschnecken (Buccinidae)

Werden gerne zur Schneckenbekämpfung eingesetzt. Getrennt geschlechtlich. Temperatur ab 20 °C. Ersatzfutter statt Schnecken: JBL PRONOVO TAB M .

Krebse

Der Unterstamm der Krebse besitzt mit über 50.000 Arten mehr Arten als die Ordnung der Fische!

Am beliebtesten bei Aquarienfreunden sind sicherlich die Garnelen, da sie friedlich sind und meistens klein bleiben. Gerade für Freunde von Aquarien mit weniger als 50 Litern sind Garnelen die Idealbesetzung.

Auch viele Krabbenarten sind sehr beliebt, aber nur wenige sind wirkliche Aquarienbewohner und würden ein Aqua-Terrarium mit Landteil einem reinen, mit Wasser gefüllten, Aquarium vorziehen!

Eine weitere Gruppe sind die Krebse, die auch manchmal wegen ihres Aussehens als Süßwasserhummer bezeichnet werden. Hier müssen Sie genau wissen, wie groß die Art wird, da viele Arten recht groß werden, unverträglich sind und auch für Ihren Fischbestand gefährlich werden können.

Cherax-Arten

Können unglaublich schön gefärbt sein! Einige Arten 10-12 cm, aber viele Arten auch 20 cm lang. Temperaturen ab 20 °C. Futter: JBL NovoCrabs .

Cambarellus & Procambarus-Arten

Cambarellus & Procambarus-Arten: Klein bleibende Arten, die auch innerartlich nicht so aggressiv wie Cherax-Arten sind. Wassertemperaturen je nach Art 10-30 °C. Futter JBL NovoCrabs .

Vergesellschaftung

Zwerggarnelen (Caridina- und Neocaridina-Arten) sind sehr gesellige Tiere, während Großarmgarnelen Einzelgänger sind. Bei den kleinen Zwerggarnelen können eher größere Fische zur Fressgefahr werden – bei Großarmgarnelen ist es umgekehrt.

Kleine Krebsarten wie Cambarellus und Procambarus sind eher friedlich und gut zu vergesellschaften.

Die großen Cherax-Arten sind für andere Mitbewohner unter Umständen problematisch und idealerweise in einem Artenaquarium zu pflegen. Auch wenn Krebse tagsüber die Fische unbehelligt lassen, können schlafende Fische schnell einmal zur Beute werden.

Geschlechtsunterschiede

Die Unterscheidung der Geschlechter ist bei vielen Krebsen nicht schwierig: Die Gonoporen (Geschlechtsöffnungen) sehen zwar ähnlich aus, befinden sich aber an verschiedenen Positionen: Beim Männchen liegen sie zwischen den hinteren Beinpaaren, beim Weibchen weiter vorne.

Garnelen

Die kleinen und farbenfrohen Beckenbewohner sind nicht nur schön anzusehen, sondern können auch bei der Akquarienpflege unterstützen. Weltweit erobern Sie immer mehr Akquarianer-Herzen.

Caridina & Neocaridina-Arten

Klein bleibende, friedliche und meist gesellige Arten mit nur 2-4 cm Körperlänge. Viele Caridina-Arten bevorzugen eher kühleres Wasser mit 20-24 °C.

Sulawesi-Garnelen

Einige der farbenprächtigsten Garnelen stammen aus Seen der indonesischen Insel Sulawesi.

Fächergarnelen (Atya-Arten)

Kräftige Garnelen bis 10 cm Länge, die absolut friedlich sind und gut mit Fischen vergesellschaftet werden können.

Langarmgarnelen (Macrobrachium)

Unter den Macrobrachiumarten gibt es wahre Riesen mit über 30 cm Länge.

Bienengarnelen

Max. 3 cm kleine Art, die gerne in Gruppen lebt. Bevorzugen eher niedrige Temperaturen um die 20 °C (JBL PROTEMP Cooler einsetzen!).

Hummelgarnele

Auch nur max. 3 cm groß. Ansprüche wie Bienengarnelen, mit denen sie sich auch kreuzen können!

Tigergarnelen

Nur 3 cm lang werdende Garnelenart, die jede Art Futter frisst. Bevorzugt JBL PRONOVO SHRIMPS GRANO S und  JBL PRONOVO SPIRULINA GRANO S .

Red Fire oder Cherry-Garnelen

Bleiben 3 cm klein, einfach zu pflegende Art, die jede Art Futter nimmt.

Amanogarnele

Wird mit 5,5 cm größer als die bisher genannten Arten. Sehr guter Algenfresser, der in kleinen Trupps gepflegt werden sollte.

Nashorngarnelen

Können bis 4 cm lang werden und fühlen sich in 23-28 °C warmem Wasser wohl.

Kardinalsgarnele

Wird nur 1,5 cm lang und stellt besondere Ansprüche an das Wasser: Hohe Temperaturen von ca. 27-30 °C, weiches bis mittelhartes Wasser mit einem hohen pH-Wert um 8.

Harlekingarnele

Mit 1,5 bis 1,8 cm ebenfalls recht kleine, aber wunderschöne Art. Nicht einfach zu pflegen!

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten und für welche Zwecke wir die Datenverarbeitung einsetzen. erfahren Sie, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten und für welche Zwecke wir die Datenverarbeitung einsetzen. Bitte bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.