JBL intern – Das Online meets Offline Fantreffen

In der neuen Beitragsserie "JBL intern" werden wir Ihnen regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen von JBL gewähren. Sie lernen die verschiedenen Unternehmensbereiche und die Herstellung der Produkte im Detail kennen. Beginnen wir deshalb mit einer Aktion, die Ihnen diese Möglichkeit sogar live ermöglicht.

Sicherlich haben Sie schon davon gelesen oder gehört? Das JBL „Online meets Offline“ Fantreffen findet jährlich für auserwählte Bewerber statt. JBL Fans können sich auf einen der 25 begehrten Plätze für unvergessliche 24 Stunden mit JBL bewerben. Sie sehen wie das Futter hergestellt und Medikamente abgefüllt werden. Im Forschungszentrum stoßen Sie auf interessante Produktneuheiten. Unsere Türen sind für Sie offen, jede Frage ist erlaubt.

Neben dem Blick hinter die „Kulissen“, werden stets mindestens zwei weitere Programmpunkte zu JBL Partnern angeboten. Das Reptilium Landau , die Korallenzucht Wendel , das SEA LIFE Speyer oder L'Alligatore (bekannt aus dem TV) standen bisher auf dem Programm.

Der hautnahe Kontakt zu Echsen, Schlangen und anderen Aquarien- und Terrarienbewohnern ist garantiert. Auch um das Kosten von Insekten oder Streicheln von Krokodilen kommen Sie als Teilnehmer nicht herum. Um einen ersten Eindruck zu bekommen, finden Sie nachfolgend einen harmonischen Zusammenschnitt von NanoRiffe.de des 3. „Online meets Offline“. Sie werden staunen.

Aktuell sind wir für das 4. „Online meets Offline“ Fantreffen 2016 in der Planungsphase. Da das Treffen für Sie gestaltet wird, dürfen Sie auch Wünsche und Themen für die Ausgestaltung der 24 Stunden äußern. Nutzen Sie hierzu einfach die Kommentarfunktion des Blogs. Berichte der ersten Fantreffen „Online meets Offline“ finden Sie hier:

Online meets Offline Vol. 1: 1.JBL Fantreffen - Online meets Offline - war ein voller Erfolg

Online meets Offline Vol. 2: JBL Online meets Offline Vol. 2 - 24 Stunden mit JBL

Online meets Offline Vol. 3: JBL Online meets Offline Vol. 3 – 2 Tage ganz persönlich mit JBL

© 03.09.2015
Matthias Wiesensee
Matthias Wiesensee
M.Sc. Wirtschaftsinformatik

Social Media, Online Marketing, Homepage, Kundenservice, Problemlöser, Fotografie, Blogger, Tauchen, Inlineskating, Aquaristik, Gartenteich, Reisen, Technik, Elektronische Musik

Über mich: Seit Teenagerzeiten mit Aquarien in Kontakt. Klassische Fischaquarien, reine Pflanzenaquarien bis hin zum Aquascape. Aber auch ein Gartenteich und Riffaquarien begleiten mich privat im Hobby. Als Wirtschaftsinformatiker, M.Sc. bin ich als Online Marketing Manager bei JBL für die Bereiche Social Media, Webentwicklung und der Kommunikation mit dem Anwender der JBL Produkte zuständig und kenne die JBL Produkte im Detail.

Kommentare

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.