Die richtige Algenprävention

Unser JBL AlgoPond Sorb Sorb filtert mit Hilfe von Huminstoffen das Sonnenlicht und gibt ihm eine leicht bräunliche Färbung. Es setzt ihrem Gartenteich sozusagen eine Sonnenbrille auf. Bei der Inbetriebnahme des Teichfilters kann man dem Teich auch ein bisschen helfen, indem man einen Phosphatentferner in Granulatform ( JBL PhosEx Pond Filter ) hineinlegt und bei den Filterschwämmen auf die richtige Reihenfolge achtet. Abschließend sollte sich immer ein feiner Schwamm befinden. Bei dem Thema Filter gibt es einen weiteren Helfer, unseren JBL PROCRISTAL UV-C 36 W . Dieser beinhaltet einen UV-C Licht Brenner, welcher die Algensporen beim Vorbeifluss zerstört. Beachten sollte man hierbei, dass ein Brenner nur für eine Saison ausgelegt ist. Auch ein üppiger Pflanzenwuchs ist algenhemmend, da er in unmittelbarer Nährstoffkonkurrenz steht. Und die richtige Futtermenge des richtigen Futters ist ebenfalls wichtig. Futter, das unaufgefressen auf dem Boden liegenbleibt, verschmutzt unnötig das Wasser, es bilden sich aber auch ungeliebte Phosphate und Nitrate. Diese elementaren Algennährstoffe sollten nicht nachweisbar sein. Die regelmäßige Wasserwerteüberprüfung mindestens einmal pro Woche gibt mit JBL PROSCAN zuverlässige Auskünfte. Diese App hilft bei Problemen mit nur einem Click weiter. Sollte es doch unerwartet, z. B. bei viel Regen, üppiger Düngung des angrenzenden Feldes oder plötzlichen Temperaturschwankungen einmal zu einer Algenblüte kommen, empfehle ich die tägliche Arbeit mit JBL PondCheck . Diese Testkombination beinhaltet den KH und PH-Test und sollte morgens und abends gemacht werden. Bei einer Algenbehandlung mit z. B. JBL PhosEx Pond Filter oder JBL AlgoPond Direct ist die Überwachung dieser beiden Werte zwingend.

Bevor es in unseren Gartenteichen zu einer ungeliebten Algenplage kommt, gibt es hier ein paar Hilfestellungen. Wenn man einen Teil des Teiches von Anfang an überdacht, spendet man nicht nur Schatten für die Fische, sondern man nimmt an dieser Stelle dem Teich auch die direkte Sonneneinstrahlung.

© 20.05.2017
Ronny Thorhauer
Ronny Thorhauer
Key Account National Teich (Mr. Koi)

Koi,Bonsai,Asiatische Kunst,Reisen,Autos,Tauchen,Fotografie,Social Media,Japan Reisen

Über mich: „Mr. Koi“ ist bei JBL im Bereich Teich tätig. Seit der Kindheit interessiert er sich für Koi und führte erfolgreich verschiedene Zoofachgeschäfte, für die er jährlich persönlich in Japan Koi selektierte. Dabei waren für ihn Qualität und Fischgesundheit der Schlüssel zum Erfolg.

Kommentare

Cookies, eine kurze Info, dann geht’s weiter

Auch die JBL Homepage nutzt mehrere Arten von Cookies, um Ihnen die volle Funktionalität und viele Services bieten zu können: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit bei Ihrem Besuch dieser Homepage alles gelingt. Zusätzlich setzen wir Cookies für das Marketing ein. So ist sichergestellt, dass wir Sie bei einem erneuten Besuch auf unserer umfangreichen Seite wiedererkennen, den Erfolg unserer Kampagnen messen können, sowie anhand der Personalisierungs-Cookies Sie individuell und direkt, angepasst an Ihre Bedürfnisse, ansprechen können – auch außerhalb unserer Homepage. Sie können jederzeit – auch zu einem späteren Zeitpunkt – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16 Jahre alt? Dann bestätigen Sie mit „Zur Kenntnis genommen“ die Nutzung aller Cookies– und schon geht‘s weiter.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Technische und funktionale Cookies, damit bei Ihrem Besuch unserer Website alles gelingt.
Marketing Cookies, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.