JBL ProFlora Taifun P
Mini-CO2-Diffusor für Nano-Süßwasser-Aquarien

  • Optimale Anreicherung mit Pflanzenhauptnährstoff Kohlendioxid: CO2-Diffusor für kleine-Süßwasser-Aquarien von 20 - 400 l
  • Passend für alle gängigen CO2-Systeme: Anschluss an CO2-Schlauch (4/6 mm), Anbringung des Diffusors mit Saughalter im Aquarium
  • Gleichmäßige Ausströmung und effektive Verteilung: Spezial-Keramik für besonders kleine CO2-Bläschen, eingebaute Keramikmembran
  • Hochwertige Glasausführung
  • Lieferumfang: Mini-CO2-Diffusor ProFlora Taifun P Nano inkl. 1 Saughalter
Mehr erfahren
Empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt
Bei Ihrem Fachhändler erhältlich.
Händler in Ihrer Nähe
Diesen Artikel finden Sie in Ihrem Fach- und Onlinehandel
Produktinformationen

Optimale Ernährung für Pflanzen
Für die Aquarienpflanzen ist der richtige CO2-Anteil im Wasser von großer Bedeutung. Kohlendioxid dient den Pflanzen als Hauptnährstoff und somit als Wachstumsförderer zur vollen Entfaltung. Pflanzen nutzen das CO2 zur Photosythese und versorgen dadurch das Wasser mit lebenswichtigem Sauerstoff. Sie beugen dem Algenwachstum vor, entfernen Schadstoffe, bieten Versteckmöglichkeiten und reduzieren Krankheitskeime.

Gleichmäßige Anreicherung
Der JBL Diffusor versorgt mit gleichmäßigen Bläschen das Aquarienwassers mit dem Pflanzenhauptnährstoff Kohlendioxid.

Einfache Installation
Der Diffusor ist passend für alle gängigen CO2-Systeme. Anschluss an CO2-Schlauch mit 4/6 mm. Diffusor mit Saughalter im Aquarium anbringen.

Effektiv
Die eingebaute Spezial-Keramik sorgt für besonders kleine, gleichmäßige Bläschen. Diffusor in hochwertiger Glasausführung.Die richtige CO2-Menge ist bei jedem Aquarium unterschiedlich und hängt von dem Volumen, der Wasserbewegung und Bepflanzung des Aquariums ab. Mit Hilfe eines CO2-Tests kann der CO2-Gehalt überprüft werden.

Details

JBL ProFlora Taifun P

Art. Nr.:
6445800
EAN Nummer:
4014162644589
Reichweite:
20-400 l
Ø Schlauch:
4/6 mm
Volumen Verpackung:
0.240 l
Bruttogewicht:
38.000 g
Nettogewicht:
22 g
Gewichtumw.:
1000
Maße (l/h/b):
40/140/96 mm

Technische Daten

FAQ
Wie entferne ich den Schlauch vom Gerät?

Anfangs sind Luftschläuche und CO2 Spezialschläuche flexibel und lassen sich leicht auf die Anschlussstutzen aufstecken. Nach einigen Monaten verhärten die Schläuche mehr und mehr und lassen sich nur mit großer Kraft vom Anschlussstutzen entfernen. Ziehen Sie nun kräftig am Schlauch, geht dies zu Lasten des Anschlusses. Im schlimmsten Fall kann dieser abreißen. Schneiden Sie daher die zu entfernenden Schläuche seitlich an und entfernen Sie sie vorsichtig. Installieren Sie daher die Schläuche immer mit etwas Reserve in der Schlauchlänge.

Warum zwitschert manchmal der JBL Taifun P Nano, sobald CO2 durchströmt ?

Bei diesem CO2 Ausströmer wird mit hohem Druck CO2 durch eine feine Keramikmembrane gedruckt. Dieses verursacht, abhängig vom Gegendruck manchmal einen leichten Zwitscherton.

Der JBL Taifun P bringt die Mikroblasen nur an wenigen Stellen der Keramikscheibe. Woran liegt das ?

Gase wie auch Flüssigkeiten suchen sich unter Druck immer den Weg des geringsten Widerstands. Insofern ist es normal, daß die Blasen bei einem Keramikdiffusor nicht überall gleichmäßig verteilt abgegeben werden. Die Verteilung hängt natürlich von weiteren Parametern ab. Erhöht man beispielsweise den Druck des Kohlendioxid, dann erfolgt eine gleichmäßigere Abgabe, jedoch wird dann auch mehr Kohlendioxid durch den JBL Taifun P gedrückt.

Mit der Zeit setzen sich einige Poren der Keramikscheibe zu, siehe dazu auch die weiteren FAQ.

Der JBL Taifun P setzt sich zu. Was ist die Ursache und was kann man dagegen unternehmen ?

Die Keramik-Diffusionsmembran für feine Mikrobläschen kann sich durch Algenbewuchs, Mulmablagerungen oder vereinzelt auch Kalk mit der Zeit zusetzen, so dass die Blasen dann größer werden.

In diesem Fall legen Sie bitte den JBL Taifun P für einige Stunden in JBL BioClean A.

Der Taifun P bringt an einer JBL bio80 oder JBL bio160 keine Blasen.

Der Taifun P benötigt Druck, damit das Kohlendioxid durch die feine Membran gepresst wird. Der Druck, der in der Reaktionsflasche des JBL bio80 und JBL bio160 entsteht, reicht aus, um den Perlator zu betreiben.

Sollten keine feinen Blasen aus dem Taifun P kommen, kann dies folgende Ursachen haben:

1) Die Gärung der Mikroorganismen funktioniert nicht (s. Lösungen in der FAQ zu JBL bioRefill).
2) Es besteht an einer Stelle des Systems eine Undichtigkeit, durch die der Druck entweichen kann. Dies können sein:
2a) Der Deckel des Reaktionsbehälters ist nicht richtig auf die Flasche aufgeschraubt. Lösung: Dichtungsring im Deckel reinigen, evtl. erneuern.
2b) Die Anschlüsse des CO₂ Schlauches JBL T3 an den Verbindungsstellen zur Flasche und zum JBL SafeStop schließen nicht dicht ab. Lösung: Die Schläuche müssen vollständig auf die Stutzen geschoben sein, bei häufiger Verwendung empfiehlt sich ein Einkürzen des Schlauches um etwa 1 cm.

Blog - Meinungen & Erfahrungen

19.06.2017

Komponenten eines ProFlora CO2 Systems: Der richtige Aufbau

Im Folgenden finden Sie eine Übersichtsgrafik, die den Aufbau und die Verbindung aller CO2 Komponenten erklärt und veranschaulicht.

Mehr erfahren

26.02.2017

Pflanzenaquarium mit und ohne CO2 im Zeitraffer

Haben Sie schon einmal live gesehen, wie groß der Unterschied zwischen einem Pflanzenaquarium mit und einem ohne CO2-Düngung wirklich ist?

Mehr erfahren

08.10.2016

Social Escape - Step by Step entsteht ein Aquarium zum Entspannen (Anti-Burn-Out)

Social steht für Online Marketing und Social Media. Escape für die Ausflucht aus dem schnelllebigen digitalen Arbeitsalltag in eine andere Welt. Ein Ruhepol und Rückzugsort zum Ausgleich.

Mehr erfahren

31.08.2016

Warum die Pflanzen mit CO2 doch besser wachsen

Die Diskussion, ob Aquarien auch ohne CO2 funktionieren, ist so alt wie die moderne Aquaristik selbst. Eines steht fest, Wasserpflanzen benötigen Kohlenstoff für ihr Wachstum.

Mehr erfahren

01.08.2016

Wasserwerte für Pflanzenaquarien im Detail

Wenn wir dieses Liebigsche Minimumgesetz auf die Aquaristik übertragen, wird schnell klar, wie bedeutend eine ausgewogene Düngung für Pflanzenaquarien ist.

Mehr erfahren

06.07.2016

Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung – Sicherheit

Im vierten Teil der Beitragsserie „Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung“ befassen wir mit dem wichtigsten Aspekt, in unseren Augen. Die Gesundheit der Tiere und auch der Aquarianer stehen für uns an erster Stelle.

Mehr erfahren

06.07.2016

Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung – Sicherheit

Im vierten Teil der Beitragsserie „Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung“ befassen wir mit dem wichtigsten Aspekt, in unseren Augen. Die Gesundheit der Tiere und auch der Aquarianer stehen für uns an erster Stelle.

Mehr erfahren

03.07.2016

Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung – CO2 Gehalt

Im dritten Teil der Beitragsserie „Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung“ befassen wir uns mit dem CO2 Gehalt der „flüssigen CO2“ Produkte, die dem Aquarium zugeführt werden.

Mehr erfahren

30.06.2016

Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung – Die Wirkung

Im zweiten Teil der Beitragsserie „Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung“ befassen wir uns mit der Wirkungsweise der glutaraldehydhaltigen Produkte in Bezug auf die Pflanzen.

Mehr erfahren

27.06.2016

Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung – Der Stoff

Im ersten Teil der Beitragsserie „Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung“ befassen wir uns mit dem Wirkstoff, der als flüssiges CO2 angepriesenen Produkte.

Mehr erfahren

24.06.2016

Das Märchen von der flüssigen CO2-Düngung

In vielen Diskussionen unter Aquarianern wird von flüssigem CO2 gesprochen, welches eine konventionelle Druckgasanlage oder die Versorgung über Bio-CO2 ersetzen soll.

Mehr erfahren

18.06.2016

Wieso ist Kohlendioxid (CO2) der wichtigste Pflanzennährstoff im Aquarium?

Kohlendioxid ist die Nahrungsgrundlage für Wasserpflanzen, die durch Mikro- und Makronährstoffe und dem Licht ergänzt werden. Für einen prächtigen Pflanzenwuchs im Aquarium ist die Balance zwischen allen Elementen erforderlich.

Mehr erfahren

15.06.2016

Interzoo 2016 – JBL ProFlora CO2- Düngeanlagen jetzt noch besser

Mit dem neuen ProFlora CO2 Düngesystem kommt die letzte große Neuheit der Weltleitmesse hinzu, die noch besser als ihr Vorgänger ist. Warum das so ist, zeigen wir Ihnen kurz auf.

Mehr erfahren

01.06.2016

Interzoo 2016 – Das sind die JBL Neuheiten der Weltleitmesse

Vom 26. -29.05.2016 öffnete die Weltleitmesse Interzoo zum 34. Mal ihre Halle in Nürnberg. Die Messe, die ausschließlich für den Fachhandel bestimmt ist, präsentierte Produktinnovationen und -neuheiten aus aller Welt.

Mehr erfahren

01.04.2016

Düngung ist nicht gleich Düngung Teil 2

Das Minimumgesetz, von Justus von Liebig verständlich formuliert, besagt, dass das Wachstum von Pflanzen durch die knappste Ressource beschränkt ist. Wird ein Nährstoff hinzugegeben, der bereits im Überfluss vorhanden ist, hat das keinen Einfluss auf das Wachstum.

Mehr erfahren

29.03.2016

Düngung ist nicht gleich Düngung Teil 1

Anders als in natürlichen Gewässern haben wir in Aquarien mit Fischen meistens einen Nähstoffüberschuss durch die Fütterung und resultierende Ausscheidungen durch die Fische. So stehen den Pflanzen Nitrate und Phosphate ausreichend Mengen zur Verfügung.

Mehr erfahren

26.11.2015

Sauerstoffexplosion im Aquarium - Einfach nur richtig gedüngt

Jeden Abend gleicht mein Aquarium einem „Whirlpool“ mit tausend kleinen Sauerstoffblasen. Diesen Moment nutze ich zur Entspannung und Ausklang des Tages.

Mehr erfahren

28.09.2015

Garten- & Zooevent 2015 - Alle Neuheiten und Infos

Endlich, am vergangenen Wochenende konnten wir unsere Produktneuheiten auf der Garten- & Zooevent in Kassel einem breiten Fachpublikum vorstellen. Nach einer kurzen Produktschulung war auch unser Geschäftsführer Roland Böhme beratend auf der Fläche und stellte seine Lieblingsneuheit vor.

Mehr erfahren
Presse

21.10.2015

Nur ein CO2-System ist besser als die JBL ProFlora CO2-Düngeanlagen

Die neuen JBL ProFlora Düngesysteme sind noch besser als die Vorgänger: Jetzt ohne Werkzeug montierbar (dank neuer Rändelmutter am Druckminderer), attraktiveres Design durch silbernen Sicherheitsbügel und das neue ...

Mehr erfahren
Labore und Rechner

ProScape Düngerrechner

Hier errechnen Sie die optimale Versorgung Ihres Aquariums mit den JBL ProScape Fertilizern. Zur optimalen Versorgung der Wasserpflanzen ist eine Dosierung in zwei Schritten empfehlenswert.

Wasseranalyse Online-Labor

Geben Sie hier Ihre Wasserwerte ein und lassen Sie eine fundierte Analyse Ihrer Werte in Sekundenschnelle durchführen. Sie geben Ihre Wasserwerte ein - wir analysieren! Sie haben hier die Möglichkeit, Ihre gemessenen Wasserwerte direkt in das JBL Online-Labor einzugeben, das Ihren Wert analysiert, erklärt und Abhilfemaßnahmen vorschlägt.
Lesenswert

Aquarienprobleme

Haben Sie Algenprobleme oder Ihre Aquarienpflanzen wachsen nicht gut? Ist das Wasser trübe oder Ihre Fische sind krank? Entsprechen Ihre Wasserwerte nicht Ihren Vorstellungen? Unser Expertenteam hat Probleme eingehend analysiert und bietet Ihnen Aquaristik-Problemlösungen an, die wirklich funktionieren.

Aquarium einrichten

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Aquarium einrichten. Im Film zeigen wir Ihnen die Aquarium Einrichtung Schritt für Schritt. Die Broschüre „Aquarium einrichten“ enthält alle Informationen, die Sie für eine Neueinrichtung Ihres Aquariums benötigen.
Download

Sicherheitshinweise

  • Sicherheitshinweis für Zubehör
    Dateiname:
    safety_instructions_zubehoer.pdf
    Größe:
    17 kByte
    Download
Ersatzteile
Zubehör